Margitt Lehbert

1957 als Tochter deutscher Eltern in Genf geboren. Margitt Lehbert verbrachte ihre Kindheit und Jugend in Genf, Washington D. C., Mexico City und Bonn. Nach dem Abitur in Washington D. C. studierte sie Philosophie und Germanistik in Konstanz. Ihr Studium der vergleichenden Literaturwissenschaft an der University of Iowa schloss sie 1986 mit einem „Master of Fine Arts (Translation)“ ab. Heute lebt sie als Übersetzerin und Verlegerin der Edition Rugerup auf einem Bauernhof in Südschweden. Margitt Lehbert übersetzt aus dem Englischen ins Deutsche (Les Murray, Elizabeth Bishop, Don Coles u. a.) und aus dem Deutschen ins Englische (Sarah Kirsch und Georg Trakl). 1994 besuchte Margitt Lehbert den australischen Dichter und Anwärter auf den Literaturnobelpreis Les Murray auf seinem Hof in Bunyah. Seitdem hat sie insgesamt sieben Bücher mit Gedichten von Les Murray übersetzt und teilweise selbst verlegt. (A. LS.)

Teilnahme in den Jahren: 2012
Bearbeitete Themen: Gedichte
Übersetzte Sprachen: Englisch, Schwedisch
Übersetzte Autoren: Carol Ann Duffy, Don Coles, Elizabeth Bishop, Georg Trakl, Håkan Sandell, Les Murray, Paul Muldoon, Robin Fulton, Sarah Kirsch